Zusammenlegung der Kirchengemeinden

Altar in Rudlos„Hier können wir so nicht weitermachen“, das war so ein Gedanke, der die Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen in den letzten Monaten immer wieder durchzuckt hat. Die Zeiten ändern sich und manches lässt sich dennoch lange weiterleben. Aber irgendwann, dann ist die Zeit reif, zu sagen: „Hier können wir so nicht weitermachen“. So ein Zeitpunkt scheint gekommen.

Die Kirchengemeinden Angersbach und Rudlos schließen sich zum 01.01.2020 zu einer Kirchengemeinde mit Namen: „Evangelische Kirchengemeinde Angersbach-Rudlos“ zusammen.

Die Kirchenvorstände haben darüber inzwischen mehrmals miteinander getagt, es wurde ein gemeinsamer Vertrag erarbeitet, der nun von der Kirchenleitung in Darmstadt rechtskräftig aufgesetzt wird. „Wir waren doch schon immer zusammen“, oder „Ich bin schon in Angersbach zum Konfirmandenunterricht gegangen“, sagt ein älterer Rudloser zu mir, als er von der Zusammenlegung hört. Ja, es kommt damit zusammen, was seit Generationen zusammen lebt.

Kirche in RudlosNicht nur der Konfirmandenunterricht ist gefühlt schon immer gemeinsam, sondern noch viel mehr: im Büro werden die Kirchenbücher beider Gemeinden geführt, die Verwaltung ist gemeinsam, der Kollektenrechner ist für beide Kollektenkassen zuständig, der Inhaber der Pfarrstelle für beide Kirchenvorstände.
Alles ist zusammen und alles ist doppelt. – Das macht wenig Sinn. Und da man bekanntlich gemeinsam stärker ist, ist dieser Zusammenschluss eine Bereicherung für beide Gemeinden.

Bis zur Zusammenlegung wird noch einige Zeit vergehen, denn der Vertrag muss rechtskräftig werden. Ein neuer gemeinsamer Haushalt ist immer nur zu Beginn eines neuen Jahres aufzustellen. So dauert das Vorhaben noch bis zum 1. Januar 2020.

Kirche in RudlosVielleicht ist es eine gute Zeit, bei vielen Gelegenheiten immer mal wieder bewusst zu sagen: ich gehe heute mal nach Rudlos in die Kirche, oder auch umgekehrt. Denn die „neue Kirchengemeinde“ hat den Schatz zweier Kirchen ganz unterschiedlicher Größen: die eine heimelig klein, die andere majestätisch groß. Suchen Sie es sich aus, wonach Ihnen ist und nehmen Sie die Chancen und Neuerungen, die dieser Zusammenschluss bietet wahr.

„Allem Anfang wohnt ein Zauber inne“.
Ein erster Schritt ist gemacht – Gott gebe Mut und Hoffnung.

Zum Seitenanfang