Vorstellung der Vakanzvertretungen

Pfrn. Dorothea Göbel & Pfr. Sven Kießling

Pfarrerin Dorothea Göbel und Pfarrer Sven Kießling übernehmen die Vakanzvertretung


Liebe Gemeinde!
Mit der Versetzung in den Ruhestand des Ehepaar Weinmann beginnt für die Kirchengemeinden Angersbach, Rudlos und Landenhausen eine Zeit der Vakanz.
Damit das kirchliche Leben ohne eigene Pfarrer aber nicht zum Stillstand kommt, wurden zwei Pfarrpersonen aus Lauterbach beauftragt, die Vakanzvertretung zu übernehmen, bis die Stellen wieder besetzt sind.
Seit Mai haben die beiden zusammen mit der Jugenddiakonin Kristina Eifert bereits den Konfirmandenunterricht des Jahrgangs 2019/2020 für Landenhausen, Rudlos und Angersbach übernommen. Ebenso sind sie zuständig für die Verwaltung. Gottesdienste und Kasualien (Trauung, Taufen und Beerdigungen) werden von verschiedenen dazu befähigten Menschen übernommen.
Dorothea Göbel verantwortet in Lauterbach unter anderem die Verwaltung und Betreuung der Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte, deswegen wird sie in der Zeit der Vakanz für die Kindergärten Landenhausen und Angersbach gemeinsam mit den jeweiligen Leiterinnen die Ansprechpartnerin sein. Ebenso ist sie verantwortlich für die Kirchengemeinde Landenhausen. Um die Arbeit gerecht zu verteilen, betreut Sven Kießling Angersbach und Rudlos.
Damit sie eine Vorstellung haben, mit wem sie es zu tun haben, stellen sich die beiden nun kurz vor:

Mein Name ist Dorothea Göbel. Ursprünglich komme ich aus Nordhessen. 1998 begann ich mein Studium zunächst in Marburg und wechselte dann an die Universität Kiel. Im Anschluss an mein Theologiestudium blieb ich bis 2008 als Mitarbeiterin in Kiel an der Universität. Von 2008-2010 absolvierte ich mein Vikariat im nordhessischen Spangenberg und trat nach meiner Ordination meine erste Pfarrstelle an. Bis Anfang 2015 war ich Pfarrerin in Melsungen. In dieser Zeit habe ich außerdem eine Klinische Seelsorgeausbildung absolviert. Seit 2015 bin ich nun Pfarrerin des Johannesbezirks in Lauterbach.

Mein Name ist Sven Kießling, ich bin Jahrgang 1965, Vater von zwei Kindern und seit 2010 Pfarrer in Lauterbach. Außer mit Theologie habe ich mich auch noch mit anderen Dingen beschäftigt: Ich habe Diakonie-Wissenschaften studiert und als Motorradmechaniker sowie als Marktleiter bei Lidl gearbeitet. Während meiner Zeit als Pfarrer habe ich zwei Jahre lang Hessentage und die Lichtkirche auf der Landesgartenschau in Bad Nauheim mit betreut. Ich bin Notfallseelsorger und Leiter des Einsatznachsorgeteams. Seit ein paar Jahren bilde ich junge Feuerwehrleute aus und bin Mitglied im Führungsstab des Kreises.

Bitte bedenken Sie in Ihren Anliegen, dass Pfarrer Kießling und Pfarrerin Göbel die Doppelbelastung nicht ohne Einschränkungen tragen können. Eine Vakanzvertretung ist deswegen immer eine Ausnahmesituation, da beide Pfarrer diese Aufgaben zusätzlich zu ihren Pfarrstellen in Lauterbach und den anderen Diensten übernehmen. Mit den Kirchenvorständen hoffen sie sehr, dass die Vakanzsituation durch eine baldige Stellenbesetzung so kurz wie möglich andauert und Sie in den Gemeinden Angersbach, Rudlos und Landenhausen bald wieder einen eigenen Pfarrer/eine eigene Pfarrerin für die vielfältigen Aufgaben in Ihren Gemeinden bekommen. Leider gibt es aktuell noch keine Informationen, wann wir mit einer Neubesetzung rechnen können.

Bilder © Göbel/Kießling

1
Gottesdienst mal anders
Niemals aufhören, von der Liebe Gottes zu erzählen

Ähnliche Beiträge

Zum Seitenanfang