Gemeindetreff endet nach 27 Jahren

Die Frauen vom Gemeindetreff

27 Jahre lang haben Frauen aus dem Diakoniekreis der Ev. Kirchengemeinde Landenhausen in den Wintermonaten in jedem Monat zum Gemeindetreff am Mittwoch eingeladen. Diese Zeit ist am vergangenen Mittwoch, 3. April zu Ende gegangen. Es war eine Ära, eine lange Zeit, in der diese Frauen sich im Auftrag der Kirchengemeinde für die Menschen im Dorf eingesetzt haben.

Jeder Gemeindetreff wurde sorgsam und mit viel Engagement vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet. Nach einem geistlichen Impuls des Gemeindepfarrers wurde gesungen, Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Danach gab es vorbereitete Sketche, Vorträge, Diabilder und vieles Andere mehr. Es war immer eine schöne Zeit, auf die sich die älteren Menschen gefreut haben.

Nun wurden die Frauen aus ihrer Aufgabe, den Gemeindetreff zu gestalten verabschiedet.

In diesem letzten von ihnen verantworteten Gemeindetreff zeigte Kurt Bäuscher einen Rückblick mit Bildern über diese lange Zeit. Die Kirchengemeindevertreter Marion Schindler, Otto Bäuscher und Pfarrer Weinmann überreichten Urkunden, Gutscheine und rote Rosen, um sich ganz herzlich für diese hervorragend durchgeführte, langjährige Aufgabe zu bedanken. Ganz besonders bedankte sich im Namen aller Anwesenden Annemarie Lang mit Abschiedsgeschenken für die Frauen. Sie war von Anfang an in allen Jahren Gast im Gemeindetreff.

Am Ende der Veranstaltung wurde der Wunsch laut, dass der Gemeindetreff in irgendeiner Form mit anderen Aktiven der Kirchengemeinde fortgesetzt werden kann. 


Text: Volker Weinmann / Bild © Otto Bäuscher

Ort (Karte)

Copyright

© © Text: Volker Weinmann / Bild: Otto Bäuscher

1
Feierliche Osternacht in Angersbach
Seit 50 Jahren der Mann an der Orgel

Ähnliche Beiträge

Zum Seitenanfang