Einführung neuer Antependien in Rudlos

Neue Antependien und Altarbibel

Die Kirchengemeinde Rudlos feierte am Sonntag einen ganz besonderen Gottesdienst.

Nach langer Zeit der Beratung hatte sich der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Rudlos entschlossen für den Altar in der kleinen Fachwerkkirche neue Antependien anzuschaffen.

Bisher gab es lediglich ein weißes Antependium.

Die neuen Antependien, welche in der Textilwerkstatt Darmstadt aus Leinen und Seide gefertigt wurden, schmücken nun das kleine Kirchlein.

Mit einem feierlichen Einzug wurde das rote Antependium anlässlich der Einweihung auf den Altar gelegt, während die anderen Farben von der Empore herunter hingen. Bei ihrer Begrüßung erläuterte Pfarrerin Jutta Weinmann den Gottesdienstbesuchern die Farben und den Gang durch das Kirchenjahr.

Zugleich wurde auch die neue Altarbibel eigeführt. Anna Reith bereicherte durch Querflötenspiel den besonderen Gottesdienst, Kirchenvorsteherinnen und Pfarrehepaar Weinmann lasen von verschiedenen Plätzen in der Kirche biblische Texte.

Die Gemeinde bewunderte im Anschluss an den Gottesdienst die besonderen Stoffe und Farben. Beim anschließenden Kaffeetrinken neben der Kirche, zu dem der Kirchenvorstand eingeladen hatte, genoss die Gottesdienstgemeinde das Miteinander.

Text: Jutta Weinmann / Alle Bilder © Heiko Weiss

Ort (Karte)

Copyright

© Text: Jutta Weinmann / Bilder: Heiko Weiss

1
Niemals aufhören, von der Liebe Gottes zu erzählen
Die Ostergeschichte aus dem Ei …

Ähnliche Beiträge

Zum Seitenanfang